Logo_Afa_Quellen980x133.png

351 Dreschgenossenschaft Richigen

Findmittel

Version:2005
Veröffentlicht durch:Archiv für Agrargeschichte
Änderungen:
  • -
  • -
Sprache(n):Deutsch
Autor:Archiv für Agrargeschichte
Andere Findmittel:-

Archivbestand

Signatur:
351

Titel:
Dreschgenossenschaft Richigen

Entstehungszeitraum:
1936-1966

Verzeichnungsstufe:
Bestand

Art der Unterlagen, Umfang:
0.05 Laufmeter; Papier

Provenienz:
Dreschgenossenschaft Richigen

Verwaltungsgeschichte, Biographie:
Die Dreschgenossenschaft Richigen war ein Zusammenschluss von drei Bauern und zwei Bäuerinnen zum gemeinschaftlichen Dreschen ihres Getreides. Mit den Anteilscheinen und einigen privaten Darlehen beschaffte und betrieb die Genossenschaft eine elektrische Dreschmaschine und eine Strohpresse. Die Dienstleistungen wurden den GenossenschafterInnen nach verbrauchten Kilowattstunden zu einem im Voraus durch die Generalversammlung festgelegten Tarif berechnet. Nichtmitgliedern, die ihr Getreide ebenfalls durch die Genossenschaft dreschen liessen, wurde ein höherer Kilowattstundenpreis verrechnet. Mit den Einnahmen wurden die Investitionen bezahlt und die Dreschmaschine unterhalten. Nachdem in den 1960er-Jahren die Benutzung der Dreschmaschine wegen dem Aufkommen der selbstfahrenden Mähdrescher stark zurückging, wurde sie 1966 verkauft und die nur noch aus drei Mitgliedern bestehende Genossenschaft im selben Jahr aufgelöst.

Bestandsgeschichte:
Die Unterlagen stammen von Kurt Tanner in Kirchlindach. Der Bestand wurde 2005 durch das Archiv für Agrargeschichte erschlossen.

Abgebende Stelle:
Kurt Tanner

Form und Inhalt:
Der Bestand dokumentiert die Funktionsweise und Finanzierung einer Dreschgenossenschaft in der Mitte des 20. Jahrhunderts und illustriert einen Teil der bäuerlichen Selbsthilfemassnahmen zur Durchführung des staatlich gelenkten Ausbaus der Getreideproduktion nach dem ersten Weltkrieg.

Bewertung und Kassation:
Bewertung: siehe Bewertungsliste und Kassationsprotokoll.

Neuzugänge:
-

Ordnung, Klassifikation:
Die innere Ordnung des Bestandes wurde soweit sinnvoll übernommen. Wo nötig wurden die Unterlagen zum besseren Verständnis neu geordnet.

Zugangsbestimmungen:
Frei

Verwandtes Material:
-

Standort:
Archiv für Agrargeschichte, Bern

Verzeichnung durch:
Archiv für Agrargeschichte

Verzeichnungsgrundsätze:
Gemäss ISAD(G) und ISAAR(CPF)

Zeitraum der Verzeichnung:
2005

Verzeichnis

SignaturTitelZeitraumVol.Stufe
351. 1Tätigkeiten, BuchhaltungS1
351. 1-01Jahresrechnungen1936-19661Dos
351. 1-02Schuldscheine1938-19401Dos