Logo_Afa_Quellen980x133.png

761 Killer, Franz

Findmittel

Version:August 2019
Veröffentlicht durch:Archiv für Agrargeschichte
Änderungen:
  • -
  • -
Sprache(n):Deutsch
Autor:Archiv für Agrargeschichte
Andere Findmittel:-

Archivbestand

Signatur:
761

Titel:
Killer, Franz

Entstehungszeitraum:
1905-1906

Verzeichnungsstufe:
Bestand

Art der Unterlagen, Umfang:
0.05 Laufmeter; Papier

Provenienz:
Killer, Franz

Verwaltungsgeschichte, Biografie:
Franz Killer (1887-1967) war Landwirt auf einem Hof im aargauischen Gebenstorf, den seine Mutter nach dem Tod ihres Mannes ausbaute. Er übernahm den Hof, nachdem er in den Jahren 1905/1906 die Landwirtschaftliche Winterschule Brugg absolviert hatte. Sein Bruder Karl Killer wurde Lehrer, Stadtammann von Baden und Ständerat.

Bestandsgeschichte:
Der Bestand wurde 2019 vom Archiv für Agrargeschichte erschlossen.

Abgebende Stelle:
Fahrni-Killer, Verena

Form und Inhalt:
Die Schulhefte geben einen Einblick in die an den landwirtschaftlichen Schulen unterrichteten Inhalte.

Bewertung und Kassation:
Bewertung: siehe Bewertungsliste und Kassationsprotokoll

Neuzugänge:
-

Ordnung, Klassifikation:
Die innere Ordnung des Bestandes wurde soweit sinnvoll übernommen. Wo nötig wurden die Unterlagen zum besseren Verständnis neu geordnet.

Zugangsbestimmungen:
Frei zugänglich

Verwandtes Material:
-

Standort:
Archiv für Agrargeschichte

Verzeichnung durch:
Archiv für Agrargeschichte

Verzeichnungsgrundsätze:
Gemäss ISAD(G) und ISAAE (CPF)

Zeitraum der Verzeichnung:
2019

Aktionen

Verzeichnis

Signatur Titel Zeitraum Vol. Stufe
761. 0AusbildungS1
761. 01Landwirtschaftliche Schule BruggS2
761. 01-01Genossenschaftswesen, Wirtschaftlehre, Rechnen: Schulhefte1905-19061Dos
761. 01-02Obstverwertung: Schulhefte19061Dos