Logo_Afa_Quellen980x133.png

706 Luder, Hans

Findmittel

Version:12.03.2006
Veröffentlicht durch:Archiv für Agrargeschichte
Änderungen:
  • -
  • -
Sprache(n):Deutsch
Autor:Archiv für Agrargeschichte
Andere Findmittel:-

Archivbestand

Signatur:
706

Titel:
Luder, Hans

Entstehungszeitraum:
1980-2005

Verzeichnungsstufe:
Bestand

Art der Unterlagen, Umfang:
0.6 Laufmeter; Papier

Provenienz:
Luder, Hans

Verwaltungsgeschichte, Biografie:
Hans Luder schloss 1962 seine berufliche Grundausbildung mit dem Besuch der landwirtschaftlichen Fachschule Rütti in Zollikofen ab. Die Meisterprüfung bestand er 1969. Anfangs der 1970er Jahre übernahm er zusammen mit seiner Frau Elisabeth Blaser den elterlichen Betrieb in Oberösch. In der Öffentlichkeit engagierte sich Luder zuerst in der Gemeinde und der Kirchgemeinde. Von 1966 bis 1981 war er Gemeinderat, von 1972 bis 1981 Gemeindepräsident von Oberösch. Dem Kirchgemeinderat gehörte Luder von 1986-1998 an, ab 1992 als Präsident. Von 1974 bis 1990 war Luder Mitglied des Leitenden Ausschusses der Genossenschaft landwirtschaftliches Bauen, deren Bereich Emmental er von 1987-1990 präsidierte. Hans Luder war die treibende Kraft bei der Gründung der IP-Suisse 1989, der er bis 2005 als Präsident vorstand. Luder verkörperte in den 1980er Jahren wie kein anderer die Entstehung und Verankerung der Idee der integrierten Produktion (IP). Für die Entwicklung der IP wichtig war Luders Mitgliedschaft in der Pflanzenbaukommission der Ökonomisch-Gemeinnützigen Gesellschaft Bern. In den 1990er-Jahren wurde die IP – in stark vereinfachter Form und unter dem Begriff des ökologischen Leistungsnachweises – in der landwirtschaftlichen Praxis flächendeckend umgesetzt.

Bestandsgeschichte:
Der Bestand wurde 2006 vom Archiv für Agrargeschichte erschlossen

Abgebende Stelle:
Hans Luder übergab die Archivalien 2005 dem Archiv für Agrargeschichte

Form und Inhalt:
Der Bestand stellt eine ideale Ergänzung zum Archiv der IP-Suisse dar. Er illustriert nicht nur das grosse Engagement Hans Luders in der inhaltlichen und organisatorischen Entwicklung der IP-Idee, sondern dokumentiert auch einen wesentlichen Teil der vielfältigen bäuerlichen Bestrebungen zur Ökologisierung der Nahrungsmittelproduktion in den 1980/90er Jahren. Nicht im Bestand enthalten sind die Archivalien, die Luders Engagement ausserhalb der IP-Bewegung dokumentieren.

Bewertung und Kassation:
Bewertung: siehe Bewertungsliste und Kassationsprotokoll

Neuzugänge:
-

Ordnung, Klassifikation:
Die innere Ordnung des Bestandes wurde soweit sinnvoll übernommen. Wo nötig wurden die Unterlagen zum besseren Verständnis neu geordnet.

Zugangsbestimmungen:
Nach Absprache mit Hans Luder

Verwandtes Material:
Nr. 348 (IP-Suisse)

Standort:
Archiv für Agrargeschichte

Verzeichnung durch:
Archiv für Agrageschichte

Verzeichnungsgrundsätze:
Gemäss ISAD(G) und ISAAE (CPF)

Zeitraum der Verzeichnung:
2006

Verzeichnis

Signatur Titel Zeitraum Vol. Stufe
706. 1Vorstandsunterlagen (Protokolle, Korrespondenz, Referate Hans Luder)S1
706. 1-01Label-A2:D4Produktion1980-19891Dos
706. 1-021989. Darin auch: Richtlinien, Pressemitteilungen, Referate un Statuten19891Dos
706. 1-031990. Darin auch: Korrespondenz zm Mitgliedschaft bei SBV19901Dos
706. 1-041991. Darin auch: Richtlinienentwürfe19911Dos
706. 1-051992. Darin auch: Korrespondenz mit kantonalen Sektionen 19921Dos
706. 1-061993. Darin auch: Korrespondenz mit IP-Beratungsringen und kantonalen Sektionen19932Dos
706. 1-071994. Darin auch: Korrespondenz mit IP-Beratungsringen und kantonalen Sektionen 19942Dos
706. 1-081995. Darin auch: Korrespondenz mit VSBLO und kantonalen Sektionen, Richtlinien/Leitbild integrierte Produktion19952Dos
706. 1-091996. Darin auch: Unterlagen zur IP-Suisse-Garantiemarke und Labeldiskussion 19962Dos
706. 1-101997. Darin auch: Unterlagen zur allgemeinen IP- und Label-Entwicklung 19973Dos
706. 1-111998. Darin auch: Korrespondenz mit kantonalen Sektionen19983Dos
706. 1-121999. Darin auch: Korrespondenz Migros, Marketingstrategie und 10-Jahr-Jubiläumsunterlagen19993Dos
706. 1-132000. Darin auch: Unterlagen zum OLMA-Auftritt 20003Dos
706. 1-142001. Darin auch: Korrespondenz mit kantonalen Sektionen, Migros und Bell, Aktennotizen Bürositzungen, Rechnungsabschluss 20014Dos
706. 1-152002. Darin auch: Korrespondenz mit kantonalen Sektionen 20024Dos
706. 1-162003. Darin auch: Statuten Kontrollkommission für umweltschonende und tierfreundliche Landwirtschaft im Kanton Bern 20034Dos
706. 1-172004. Darin auch: Vereinbarungen 20044Dos
706. 1-182005. Darin auch: Korrespondenz mit SBV und Migros 20054Dos
706. 2Label-ProduktionS1
706. 2-00Allgemeine Richtlinien für die integrierte Produktion, Referat Selbstportrait und Förderungsanalyse1990-19914Dos
706. 2-01Milch: Richtlinien, Konzepte, Korrespondenz, Pressemitteilungen und Berichte1993-20044Dos
706. 2-02Fleisch: Richtlinien der IP und der Bell, Berichte, Kontrollhandbuch und Korrespondenz 1995-20054Dos
706. 2-03Obst: Richtlinien, Verträge, Statuten und Korrespondenz1998-20005Dos
706. 2-04Kartoffeln: Richtlinien, Preisbestimmungen, Artikel, Berichte, Informationsschreiben, Korrespondenz, Verträge und Referatsunterlagen1991-20055Dos
706. 2-05Kartoffeln: Richtlinien, IP-Label-Programm, Verträge, Berichte, Informationsschreiben, Vereinbarungen und Korrespondenz1994-20005Dos
706. 2-06Kartoffeln: Reglemente, Organigramme, Konzepte, Pflichtenheft, Protokolle, Berichte Artikel und Korrespondenz 1989-19931989-19935Dos
706. 2-07Gemüse: Richtlinien Feldbau19955Dos
706. 2-08Getreide: Berichte, Korrespondenz, Protokolle und Vertrag1989-19926Dos
706. 2-09Fleisch: Korrespondenz, Protokolle, Berichte, Richtlinien und Konzept1996-20006Dos
706. 2-10Champignons: Reglement, Bericht und Korrespondenz1996-19976Dos
706. 3Schweizerischer Bauernverband (SBV)S1
706. 3-01Protokolle Stiftungsrat und verschiedener Gruppen, Korrespondenz, Diskussions- und Projektpapiere, Reglemente und Statuten1990-19956Dos
706. 9DiversesS1
706. 9-01Neujahrskarten1980-20056Dos